Alva Gehrmann – I did It Norway! / Alles ganz Isi

18. Juni 2020, 19 Uhr

Gleich zwei skandinavische Länder stehen auf dem Programm, wenn die Reisejournalistin und Autorin Alva Gehrmann über nordische Lebenskunst für Anfänger und „Fjordgeschrittene“ spricht.

Norweger sind unternehmungslustig, sturmerprobt und gleiten durch die Loipe wie Profis, denn sie lieben das Leben im Freien. Sie genießen Geselligkeit, aber noch mehr ihr einsames Hüttenleben. Alva Gehrmann erlebt waghalsige Angelausflüge, Musikfestivals in den Bergen, philosophische Gespräche mit Jostein Gaarder und den Alltag in der Metropole Oslo.

Und die Isländer? Sie essen Blutwursttorten und vergammelten Hai, ernennen einen Rockstar zum Gesundheitsminister, entwerfen knallbunte Kunsthaarpavillons und ihre bevorzugten Treffpunkte sind 40 Grad heiße Quellen. Der Alltag auf der einsamen Insel im Nordatlantik ist alles, nur nicht langweilig.

In beiden Ländern trifft Alva Gehrmann kreative, unternehmungslustige Menschen, von deren Lebensfreude und Gelassenheit wir viel lernen können. Die Vorstellung der beiden Länder schließt mit einem unterhaltsamen Quiz ab. Für richtige Lösungen gibt es kleine Überraschungsgeschenke.

Alva Gehrmann reist seit 15 Jahren als freiberufliche Journalistin bis in die entlegenen Winkel Nordeuropas. Sie arbeitet unter anderem für FAS,Spiegel Online, Merian und GEO Special. Alva Gehrmann lebt in Berlin und in den vergangenen Jahren auch in Island und Norwegen. Doch so seetauglich wie die Nordeuropäer ist sie noch immer nicht.

Moderiert wird der Abend von Christian Erll, geboren 1982Er studierte Germanistik, Politik und Kommunikationswissenschaft in Münster und arbeitet als freier Radiojournalist und Moderator u.a. für detektor.fm, den WDR und den MDR.

(c) Einar Aslaksen